Institut für Umwelt & Bioenergetik - ....wissend gegen den Strom !
 
Körper-Clearing
Lösen von Seelenanhaftungen 
(Clearing [engl.] für Reinigung, Ablösen und Befreien)
Mit dem nachfolgenden Informationen können wir das besetzte Medium in der gebotenen Kürze aufklären, was in der Clearing-Sitzung passiert: 
Es gibt inzwischen zahlreiche Belege durch sog. Nahtodberichte (klinisch Tote wurden reanimiert und in das Leben zurückgeholt), die zeigen, dass nach dem „Sterben des Körpers“ unsere Seele, unser Bewusstsein weiterexistiert.
Das, was wir Tod nennen, ist ganz offensichtlich nur der Wechsel in eine andere Dimension. In den Büchern von Moody, Kübler-Ross u.a. finden sich faszinierende Beschreibungen „Verstorbener“, wie sie diesen Übertritt bis an die Schwelle der jenseitigen Welt empfunden haben:
Es war in den meisten Fällen eine friedliche, harmonische, lichtvolle und
schmerzfreie Wahrnehmung. Erst als die Seele wieder hierher zurückgeholt wurde, kam die Angst, der Schmerz und das Leid zurück.
Die Tragik an diesem eigentlich erlösenden Ereignis „Tod“ besteht für die Seele darin, dass sie von dem Sterbevorgang „überrascht“ wird und nicht wahrnehmen will oder wahrnehmen kann, dass der Körper nicht mehr lebendig ist.
Das betrifft hauptsächlich Menschen, die durch einen plötzlichen Unfall oder durch Herztod sterben. Es betrifft aber auch Menschen, die ihren Tod ignorieren. Sie tun dies aus Angst (vor Strafe/dem Teufel), aus Wut oder aus der Unfähigkeit „Loszulassen“.
Viele Seelen wollen bleiben, weil sie glauben, noch gebraucht zu werden, helfen wollen, Liebe und irdische Begierden nicht abgeschlossen sind. Und um diese Seelen geht es, wenn wir von Seelenanhaftungen sprechen.
Um weiterhin nach dem körperlichen Tod am irdischen Leben teilnehmen zu können, suchen die Seelen einen fremden Körper, rauben diesem Energie und Teile seiner Persönlichkeit. Sie mischen sich ein, fühlen, denken und handeln zu Lasten einer anderen Identität.
Der Preis, den die Verstorbenen dafür zahlen, ist hoch. Sie fühlen sich eingesperrt, unfrei, sie versuchen ständig, sich bemerkbar zu machen, aber niemand hört ihnen zu. Sie sind so irritiert und geblendet vom irdischen Leben, dass sie es von alleine nicht schaffen, sich zu befreien.
Die verstorbenen Seelen verstehen jedes unserer gesprochenen oder gedachten Worte. Sie sind fast immer anwesend, können allerdings gelegentlich auch den Körper verlassen und umherschweifen. Sie bringen ihre eigenen Gefühle, Denkweisen, Erfahrungen und Muster mit, die durch das "Medium" zum Ausdruck kommen. Sie werden durch den Tod keine „anderen Wesen“. Ein Mensch, der Seelenanhaftungen mit sich trägt, kann nicht wirklich mit seinem innersten Kern verbunden werden und findet letztlich nicht zu seiner inneren Ruhe.
 
Und wo liegen die möglichen Anteile der besetzten Person an diesem „Prozess“ ?
 
Ist das Medium einfach nur „Opfer“ ? Das wäre zu einfach und man könnte schnell wieder zur Tagesordnung übergehen - frei nach dem Motto: „Wenn ich keine Anteile an diesem Vorgang habe, dann sollen mir gefälligst andere (Heiler, Ärzte, Therapeuten) aus der Malesche heraushelfen. Ich kann ja nichts dafür“.
 
Diese Haltung und Einstellung, die vermutlich auch bei anderen Leiderfahrungen dieser Person ähnlich sind, ist bereits ein guter Nährboden für die Anhaftung entkörperter Seelen. Auch diese Seelen leugnen, für ihren Zustand verantwortlich zu sein. Sie scheuen nicht einmal davor zurück, sich über ihren körperlichen Tod hinaus der Energie anderer zu bedienen, einen fremden Körper für die eigenen Zwecke zu „benutzen“, durch und durch geprägt von dem EGO, weder etwas loslassen noch bei sich ändern zu können.
In so einem Fall sprechen wir von Resonanzfeldern des Mediums:
 
  1. Wie schützt du dich vor Vereinnahmung und Überforderung ?
  2. Wann hast du dich zuletzt belohnt und dir etwas Besonderes gegönnt ?
  3. Kannst du klar und energisch NEIN sagen, wenn du merkst, jemand überfordert dich ?
  4. Denkst du zuerst an die Kinder, den Mann oder andere Verwandte/ Freunde, bevor du dir Liebe und Zuwendung gönnst ?
  5. Hast du beschlossen, jetzt an erster Stelle zu stehen und alles für deine Heilung zu tun ?
 
Zur Überprüfung einer möglichen Biofeld-Belastung wird eine kostenlose Haaranalyse nach Dr. Schweitzer angeboten. Einzelheiten können telefonisch oder per Internet erfragt werden.
 
Homepage
zur Verfügung gestellt
von Vistaprint